Studie Einstellung zur Telemedizin

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Studie!

Der Einsatz von Telemedizin, etwa als Internet-Angebot, per Telefon oder als Smartphone-App, wird in letzter Zeit oft diskutiert. Dies liegt zum Einen an verbesserten technischen Möglichkeiten, zum Anderen an knapperen Versorgungsangeboten vor Ort. Während jedoch in der körperlichen Medizin, etwa in Radiologie oder Dermatologie die Telemedizin bereits im Sinn von Bild-Übertragung für Röntgen, CT oder Hautfotos genutzt wird, ist der Einsatz im Bereich der Psychiatrie und Psychotherapie – trotz einiger Pilotprojekte weltweit – noch weitgehendes Neuland.

Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie zur psychiatrischen Versorgungsforschung untersuchen wir die Einstellung von Anwendern, Patienten und Zuweisern zu telemedizinischen Angeboten.

Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit um unseren Fragebogen auszufüllen.

  • Die Bearbeitung des Fragebogens dauert ca. 5 Minuten. 
  • Die Daten werden nur für wissenschaftliche Forschungszwecke verwendet. 
  • Die Auswertung erfolgt anonym und unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzes.

Das Neuropsychiatrische Zentrum in Hamburg-Altona ist eine Medizinische Versorgungseinrichtung für die ambulante Versorgung von Patienten in den Fachgebieten Neurologie, Neurochirurgie, Psychiatrie, Psychotherapie. 

Neben der klassischen Patientenversorgung werden gerade im Bereich der Psychotherapie und im online-Support neue Möglichkeiten der Patientenunterstützung entwickelt und evaluiert.